Der Verein für Denkmalpflege und Penzberger Stadtgeschichte stellte am 12.03.2011 an den Bürgermeister der Stadt Penzberg einen Antrag auf Namensvergabe nach Michael Pfalzgraf an einen Platz oder eine Straße im Zentrum von Penzberg.

 

Den Text finden Sie hier

 

Eine Erinnerung an unseren Antrag erfolgte am 05.12.2012 mit dem Vorschlag der Benennung des Stadtplatzes nach Michael Pfalzgraf. Die SPD-Frakion griff die Idee schließlich auf, schlug jedoch den Platz vor der Stadthalle vor. Damit erklärte sich der Denkmalverein einverstanden. Am 05.03.2013 beschloss der Bauausschuss, den Platz vor der Stadthalle nach deren Renovierung nach Michael Pfalzgraf zu benennen. Ein entsprechender Stadtratsbeschluss (einstimmig) erfolgte am 21.02.2017, ebenso wurde beschlossen, dass die Stadthalle eine neue Hausnummer bekommt: Michael-Pfalzgraf-Platz 1. Am 04.05.2017 war es dann soweit, das neue Straßenschild konnte enthüllt werden.

 

 

Pfalzgraf Einweihung

Foto: Harry Wolfsbauer; copyright comin-web-services

 

Max Kapfer vom Denkmalverein enthüllt das neue Straßenschild zusammen mit der 1. Bürgermeisterin Elke Zehetner. Unten von links: Liselotte Schloßbauer und Barbara Kaulbarsch vom Denkmalverein, Eva Ehmann, Urenkelin und Paula Fischer, Enkelin von Michael Pfalzgraf.