Drucken

Herr Toni Benz aus Lenggries hat viele Jahre nach Benz-Familien weltweit geforscht. Dabei stieß er im Landesarchiv von Trient auf eine Urkunde, in dem ein Namensvetter, Stefan Benz, genannt wird. Das Besondere dabei ist: er wird in diesem Dokument als Bürger von Persan (Pressano) bezeichnet, aber gleichzeitig wird ausdrücklich gesagt, dass er aus Penzberg ex parte Bavariae sei.

 

Am Montag, den 29.04.2013 um 19:30 wird Herr Benz uns in etwa 90 Minuten mehr zu diesem außergewöhnlichen Dokument und seinen Hintergründen berichten.

 

Wie immer werden wir uns in der Stadthalle im Nebenraum treffen, der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.