Drucken

Am Montag, den 24.11.2014 bot der "Treffpunkt der Heimat- und Familienforscher im Oberland" erneut einen Vortreag an:

 

An diesem Abend stand in der Gaststätte Dalmacja in der Phillipstraße 10 in Penzberg

 

"Die Kulturgeschichte der Weihnachtskrippe"

 

im Mittelpunkt, passend zu der beginnenden Adventszeit. Der Eintritt war wie immer frei,eine Anmeldung war nicht erforderlich.

 

Der Referent, Herr Karlheinz Gielnik aus Riegsee bei Murnau ist selbst langjähriger Krippenbauer und hat sich schon lange und intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Der hochinteressante Vortrag gab während 90 Minuten Einblicke in die diversen Kultur- und Wertevorstellungen der Weihnachtskrippen und machte auch auf oft gemachte Fehler bei einem Krippenaufbau aufmerksam.

 

Leider waren aufgrund des schlechten Wetters nur 3 Zuhörer gekommen. Der Vortrag hätte deutlich mehr Publikum verdient gehabt.

 

Wir danken herrn Gielnik sehr, diesen Vortrag trotz der wenigen Zuhörer dennoch gehalten zu haben. Durch den kleinen Kreis war es dann auch möglich, ganz indiviuell auf die Fragen und Wissenslücken der Besucher einzugehen, so dass es eine für die Anwesenden sehr informative Veranstaltung war.