Drucken
 
Der "Verein Flößerstraße" Wolfratshausen, lädt zu einer Ausstellung ein:
Die Eröffnung
"Kulturerbe Flößerei"
wird am Donnerstag, 16. April, 18.30 Uhr,
in der Sparkasse Wolfratshausen, Sauerlacher Straße 5 statfinden.
 
Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Klaus Heilinglechner übernommen.
Die einführenden Worte spricht Prof. Dr. Karl Filser*, Universität Augsburg. 
 
Zwischenablage01
Gebührend würdigen wollen wir damit die Aufnahme der Flößerei in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in der Deutschen UNESCO-Kommission. *Prof. Filser hatte das Gutachten für die Deutsche Flößerveeinigung zur Aufnahme in das Verzeichnis verfasst. 
Die professionelle Fotojournalistin Erika Groth-Schmachenberger reiste viel durch Europa, suchte insbesondere Landschaften, Brauchtum und Handwerk als Bildmotive. Fasziniert hat sie offensichtlich auch die Flößerei, denn rund um dieses Handwerk sind ihr beindruckende und überraschende Aufnahmen gelungen. Eine große Auswahl davon können wir in der Ausstellung in der Sparkasse - wofür wir ihr sehr dankbar sind - zeigen, sie stammen aus der Sammlung Dr. Manfred Felle und dem Archiv der Universität Augsburg.
 
Nähere Informationen bei:
 
Gabriele Rüth
1. Vorsitzende Verein Flößerstraße e.V.
Sudetenstr. 39s
82515 Wolfratshausen
Tel. (Büro): 089/29014210
Tel. (privat) 08171/18433
info@floesserstrasse.eu
www.floesserstraße.eu