Drucken

Am Montag, den 30.11.2015 veranstaltete um 19:30 Uhr der Treffpunkt der Heimat- und Familienforscher einen Vortrag über ein eher unbekanntes Archiv:

 

Frau Dr. Eva Moser, Leiterin des Wirtschaftsarchives für Oberbayern stellte in einem ca. 60 minütigen Vortrag dar, was Familien- und Heimatforscher in ihrem Archiv finden können.

 

Das Archiv ist Teil der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern in München und kann in Einzelfällen wahre Schätze für Geschichtsinteressierte bergen.

 

Trotz gewisser technischer Probleme war es möglich, die Präsentation mit dem Beamer auf der Leinwand zu projezieren und die 12 Teilnehmer folgten den sehr lebendigen und anschaulichen Ausführungen der Archivdirektorin mit großem Interesse. Im Anschluss wurde von der Möglichkeit Fragen zu stellen reger Gebrauch gemacht.

 

Wir bedanken uns bei Frau Dr. Moser sehr für Ihre Bereitschaft, diesen Vortrag bei uns zu halten und so uns Heimat- und Familienforschern eine weitere mögliche und sehr interessante Quelle aufzuzeigen und näher zu bringen.