Sonntag, 22. Juli 2018, 14:00 Uhr

 

Historisches Tutzing

 

Das einstmalige Fischerdorf Tutzing hat im Laufe seines mittlerweile 1275 Jahre Bestehens große Veränderungen erfahren. Nach dem 2. Weltkrieg ist aus einem kleinen verschlafenen Luftkurort eine Gemeinde mit zunehmender Verdichtung, zahlreichen Schulen, Siedlungen und einer attraktiven Infrastruktur geworden, die mittlerweile auch Anziehungspunkt für reiche Prominente geworden ist. Der steigende Zuzugsdruck, der Wohlstand und die damit verbundenen  Mobilitätsansprüche stellen für den wachsenden Ort und seine noch verbliebenen historischen Gebäude eine große Herausforderung dar.

 

Machen Sie mit bei einem Spaziergang durch Tutzing auf der Suche nach der "guten alten Zeit".

 

Führung: Stefanie Knittl und Elke Schmitz, Ortsgeschichtlicher Arbeitskreis Tutzing

Treffpunkt: Bahnhof Tutzing, 14:00 Uhr oder Bildung von Fahrgmeinschaften ab Penzberg, P+R-Parkplatz am Bahnhof, Abfahrt 13:30 Uhr

Teilnahme: 6 €, Schüler u. Studenten 3 €, Mitglieder und Kinder bis 14 Jahre frei