Drucken

Freitag, 9. Februar 2018, 19:00 Uhr in der Stadthalle Penzberg

 

Schrazelloch und arme Seelen - das Geheimnis der Erdställe

 

Erdställe sind geheinisvolle unterirdische Gangsysteme, deren Alter und Erbauer unbekannt sind. In Bayern allein gibt es hunderte, laufend werden neue entdeckt. Ihre Befahrung stellt auch für geübte Höhlenforscher eine Herausforderung dar. Die wissenschaftliche Archäologie beschäftigt sich nur am Rande mit dem Phänomen. Laienforscher versuchen, durch Aufspüren neuer und Dokumentation bekannter Erdställe sowie durch die Erarbeitung überprüfbarer Theorien diesem faszinierenden Geheimnis des Untergrundes auf die Spur zu kommen.

Der Referent, Herr Karl Wilhelm, stellt die Erscheinungsformen, die geographische Verbreitung, die Erklärungsversuche und die jüngsten Entwicklungen spannend und mit vielen Bildern anschaulich dar.