Freitag, 26.10.2018, 19:00 Uhr

Stadthalle Penzberg, Kleiner Saal

Vortrag von Professor Dr. Reinhard Heydenreuter

 

Wie Penzberg sein Wappen erhielt - ein Streifzug durch die Penzberger Geschichte und die Geschichte des Wappenwesens allgemein

 

Nach der Stadterhebung 1919 kümmerte sich der Penzberger SPD-Stadtrat Albert Winkler beim Reichsarchiv in München um die Genehmigung für ein von ihm entworfenes Stadtwappen. Dass dabei nicht nur der junge Stadtrat sondern auch die Münchner Behörde einige Grundregeln der Heraldik missachteten, erläutert unser Dozent, der Enkel von Albert Winkler. Professor Heydenreuter war nach der Gebietsreform bei der Generaldirektion der staatlichen Archive Bayerns u.a. auch für die Gestaltung von Stadtwappen zuständig. Er wird uns daher kompetent anhand des Penzberger Wappens in die "Geheimnisse der Heraldik" einführen.

 

Teilnahme: 3 Euro; Schüler/ Studenten zahlen die Hälfte, für die Vereinsmitglieder ist der Eintritt frei.